My annual-review oder einfach: Was ich im vergangenen Jahr gelernt habe...


1. Kategorie: Personal oder : Über mich

Ich muss alleine sein können,
weil ich mit mir definitiv den Rest meines Lebens verbringen muss.
Anders gesagt: Tinder wird mir immer wieder das gleiche Bild anzeigen.
Ich kann mich selber daten.
Ich kann mit mir ins Kino, ins Restaurant und auch ins Bett gehen. Ich kann mich auf einen Café einladen. Ich kann mich fragen wer ich bin und was ich mache. Ich kann mich fragen wo ich stehe und wo ich hinwill.
Ich kann mich kennen und mögen lernen. Aber - ich bin ehrlich - das zu fühlen, verlangt mehr als ein Bild mit # Selbstliebe.
Ich muss mein Glück nicht an andere hängen, sondern kann es selber tragen.
Ich muss als Frau nicht am Kate - Winslet - Syndrom leiden - stets vergeblich darauf wartend gerettet zu werden - ich kann jederzeit mein eigener Held sein.
Ein Hoch auf die Emanzipation.
Ich muss meinen Wert nicht von anderen schätzen lassen - ich weiß selber wie viel Karat ich habe.
Ich bin das Fundament meiner Träume, damit sie nicht ins bodenlose fallen, wenn äußere Stützen mal wieder zu hoch gestapelt haben.
Ich kann alleine sein.

2. Kategorie: Lifestyle oder : Über das Leben

Glück gilt es nicht zu suchen, sondern zu erkennen
 – es hat viele Formen.
Man wird im Leben viele Orte sein zu Hause nennen, aber nur ein einziger wird bis zum Ende Heimat bleiben.
Manchmal versucht man beständig zu rasten und kommt genau dann an, wenn man unterwegs zu sein scheint.
Erwachsensein ist kein Zustand, in den man versetzt wird, sondern ein Gefühl, was man entwickelt.
Das Leben und ich , wir sind These und Antithese:
Ich die Sicherheit und es die Veränderung.
Aber - man kann auch in Veränderungen Sicherheit finden - nicht alle Antithesen müssen für immer bestehen.



  
3. Kategorie: Food oder: Über die Funktion von Wein

Wir trinken Wein, um das uns sonst unmöglich scheinende möglich zu machen.
- Schließlich hat schon im Leben von Jesus Wein eine unbestritten große Rolle gespielt 
  und der hat ja wohl so einiges Unmögliche möglich gemacht: Übers Wasser gehen, 
  Kranke heilen, Brote vervielfachen,..
Und wir, wir trinken Wein, um mal...

- zu sagen, was wir denken, statt zu
  denken, was wir sagen wollen.
- jeden Schritt zu genießen, statt im Gehen
  schon den nächsten zu planen.
- das innere Gefühl nicht von äußeren 
  Faktoren bestimmen zu lassen.
- unsere eigene Schönheit zu sehen, statt
  beständig unsere Fehler zu analysieren.
- mit Erinnerungen aufzuwachen, anstatt
  mit Träumen.
- zu sein, wer wir sind, statt zu überlegen
  wer wir sein möchten.


4. Kategorie: Wishlist oder: Über mich in 2018

Ich werde,..
- jeden Morgen „Mut und Lebensfreude-Müsli“ frühstücken und alle Zweifel in
  Milch ertränken.
- weniger „Vielleicht“ flüstern und stattdessen „Ja“ durch alle Straßen rufen.
- Mut, Freude, Momente und Liebe verschenken - Aber nicht meine Zeit.
- weniger Pläne bis ins kleinste Detail ausfeilen und dann selbst die besten unter
  To-Do Listen vergraben und stattdessen mehr einfach tun.
- weniger elektronische Daten ins All schicken und stattdessen mehr ehrlich lachen,
  weinen, lieben, reden und fühlen.
- andere überraschen und am meisten über mich selber staunen.
- lieber bereuen, als nicht bereuen.
- lieber scheitern, als es nie zu versuchen.
- mehr leben, anstatt immer nur vom Leben zu reden.
- nicht alt werden, bevor ich jung war.


So viel zur Illusion meines Zukunfts - Ichs in 2018.
Aber wie schon einst Instagram sagte: #believeinyourself


Kommentare

  1. Oh, so ein schöner Post, Liebes! Ich lese deinen Blog wirklich gerne :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Der Post ist sooo schön ehrlich! Konnte mich mega damit identifzieren. Ich hoffe, ich schaffe es, mehr "ja" zu sagen, mutig zu sein und aktiv das Leben zu genießen. Das selbe wünsche ich dir auch!

    Liebste Grüße,
    Alina von Selfboost

    AntwortenLöschen
  3. Wahre Worte! Ich habe das Gefühl, dass sich gerade heutzutage immer weniger Leute wirklich gut "selbst aushalten" können...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts