Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Die Sache mit dem Glück

Ich - eine ständig Suchende nach der komplexen Formel, die zu dem führt, was man Glück nennt. Aus Zeitungsartikeln, Dokumentationen und Podcasts weiß ich, dass ich mich auf meiner Suche in guter Gesellschaft befinde. Die Suche nach dem Glück scheint zum Volkssport geworden zu sein.

Glück - ein Zustand, in dem die Sehnsucht in mir gestillt ist, in dem die Suchende zur Findenden wird. Das zumindest ist meine Definition. Sehnsucht – geht mit der Präposition "nach" Hand in Hand. Somit ist es die Sehnsucht nach ... ... Gedanken, die verweilen können und nicht wie durch eine innere Uhr angetrieben, beständig weiter hasten müssen – es gibt am Ende nichts zu gewinnen, dafür aber jede Menge Augenblicke zu verlieren, ... einem Selbstwert, der sich nicht ausschließlich von erbrachten Leistungen ernährt, ... "leben" und "nachdenken" als zwei unabhängige Variablen, die nicht zwangsläufig miteinander korrelieren, ... dem Gefühl, dass Erlebtes Bedeutung hat, auch wenn man e…

Aktuelle Posts

Stunde Null

Über Lebensfragen und Leuchtreklame

Warum das was war, so wichtig ist, für das was ist - oder: Erzählt mir von früher

My annual-review oder einfach: Was ich im vergangenen Jahr gelernt habe...

Das wohl unromantischste Weihnachtsgedicht aller Zeiten - oder über Kater jeglicher Art

Schnittmenge

Liebes Leben

Einen Tag Sommerferien

Von „Lebensparadoxen“

Dunkelkammer